Dienstag, 9. Dezember 2014

9th December - 9th Door * 15 days until Christmas *


Ich freu mich so! Hinter dem heutigen Türchen waren für Euch "portugiesische Träume" versteckt! Das ist traditionelles Weihnachtsgebäck aus meiner Heimat. Hier die Zutaten, die wir brauchen:

Estou tao contente! Hoje há "sonhos" na portinha 9! Bem, quem é português conhece-os. Aqui os ingredientes:

I´m so happy! Today we have "portuguese dreams" behind door 9! This is traditional for christmas in my homeland. Here are the ingredients:




250 ml     Wasser / Água / Water
250 ml     Milch / Leite / Milk
100 g       Margarine / Margarina / Margarine
1                Zitronenschale / Casca de Limao / Lemon peel
1                Prise Salz / Dedo de Sal / Sprinkle Salt
300 g       Mehl / Farinha / Flour
8               Eier / Ovos / Eggs

Öl zum Frittieren / Oleo para fritar / Oil for frying
Zucker + Zimt / Açúcar + Canela / Sugar + Cinnamon





Im Topf Wasser, Milch, Zitronenschale, Salz und Margarine zum kochen bringen. Gleich wenn es kocht, Mehl direkt hinzufügen und rühren bis sich eine Teigkugel formt. Diese aus dem Topf in eine Schale geben, Zitronenschale rausholen, und abkühlen lassen. Wenn der Teig abgekühlt ist, Eier einzeln hinzufügen und jedes Mal mit Holzlöffel rühren bis der Teig eine cremige Konsistenz hat. Mit Hilfe von zwei Löffeln werden nicht allzu große Kugeln geformt und in das heiße Öl gegeben. Ab und an mit Gabel reinstechen. Frittieren bis etwa die Kugel etwa dreifache Größe erreicht hat. Raus nehmen und auf Küchenpapier abtropfen, dann mit Zuckerzimtmischung bestreuen.

Numa panela ferver a agúa, o leite, a casca de limao, o sal e a margarina. Logo quando ferver meter a farinha e mexer tudo até que fizer uma bola. Tirar para uma tigela, tirar a casca de limao e deixar arrefecer. Depois por ovo por ovo e mexer depois de cada um com uma colher de pau até ficar um creme forte. Com duas colheres formar bolinhas pequenas e fritar no oleo até crescerem por 3 vezes. Picar as vezes com um garfo. Tirar, deixar no papel de cozinha, depois virar na mistura de açúcar com canela.

In a pot boil the water, the milk, the lemon peel, the salt and the margarine. Right when it is boiling add the flour and mix it until you have a ball of dough. Take it from the pot into a bowl and let it cool. Than add egg for egg and mix with a wooden spoon after each until you have a strong cream. With 2 spoons make small balls and put them in the hot oil to fry them until they are three times that big. Pick with fork. Take them out into paper towels and than roll them in the sugar-cinnamon-mix.


Lasst sie Euch schmecker, mach ich jetzt auch ;-)  Bis morgen,

Bom apetite, eu tambem vou comer alguns agora ;-)  Até amanha,

Enjoy them, I will enjoy them now as well ;-) See you tomorrow,

Signature

Kommentare:

  1. Hallo,
    Deine Portugiesische Träume sehen wirklich traumhaft aus und schmecken
    bestimmt auch so.
    Kann mir vorstellen wie sie es m Mund zergehen...
    Oh...so lecker.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Adventszeit.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      sie zergehen auf der Zunge! Einfach traumhaft... Unbedingt probieren :-)
      Liebe Grüße,
      Bella

      Löschen
  2. Hallo Bella,
    klingt seeeehr lecker!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      das ist es! Und nach Weihnachten brauch ich definitiv eine gute Diät :-D
      Liebste Grüße,
      Bella

      Löschen

Obrigado pelos vossos comentários! Bella ♥

Danke für Eure lieben Kommentare! Bella ♥

Thank you for your nice comment! Bella ♥